Hovawarte von der Poloniusburg
Hovawarte von der Poloniusburg

Chilli - Chrissi vom Bairischen Blues

Zuchtbuchnummer: VDH-HO31649-07

Wurfdatum: 11.01.2007

Geschlecht: Hündin, schwarzmarken

Zuchtprüfungen: NZB, JB, ZTP

Ausbildungskennzeichen: BH, AD,

Prüfungen: FPR3 90 P

Ausstellungen: Cacip 2009 Nürnberg sg

Würfe: A- Wurf und B-Wurf von der Poloniusburg

 

 

Chilli, unsere Hovawarthündin, eigentlich Chrissi vom Bairischen Blues, kam im März 2007 zu uns nach Aschau i. Chiemgau. Mit ihren acht Geschwistern verlebte sie eine wunderschöne Welpenzeit bei der Familie Schubert–Feuchtmeir, in der es ihr an positiver Lebensprägung an nichts fehlte. Jede Menge Besuch von Mensch und vielen Hundeverwandten, eine selbstsichere Mutterhündin Anouk (Anuschka vom Haselrieder Wald) und die lausbubenhaft veranlagte Tante Franzi (Franzi vom Fuchsiengarten) sorgten für eine strenge aber auch sehr lustige Erziehung. Auch die noch heute sehr starke Bindung zu Chillis Zuchtmutti Heike und ihrem Mann Bernd zeugt von einer sehr glücklichen Welpenzeit, so dass wir dieser Familie noch heute einen großen Dank aussprechen möchten, für diese so charmante und lebenslustige Hundedame.

In unserer kleinen Großfamilie angekommen, gingen die Abenteuer in ihrem kurzen Leben dann erst los. Neben vier Kindern, einem ziemlich großen Pferd, jede Menge Besuch von Groß und Klein fand sie schnell eine sehr selbstsichere Position. Mit ihrem Witz, Charme und ihrem immer zur richtigen Zeit auflebenden Temperament, ihrer uns immer wieder faszinierenden Überredungskunst, den Alltag mit Spielereien und Blödeleien zu unterbrechen, hat sie uns sehr liebevoll im Griff und wir möchten ihre so bereichernde Anwesenheit nicht mehr missen.

Chilli ist ein sehr angenehmer Begleithund, sei es neben dem Pferd, auf dem Berg oder in der Stadt. Sie fügt sich sehr schnell in alle anstehenden Lebenssituationen ein, kann aber auch gut alleine bleiben und erwartet geduldig unsere Rückkehr. Sie verfügt über einen sehr arbeitsfreudigen, sehr aufmerksamen Charakter und kann neue Begebenheiten und Aufgaben zügig umsetzen.

 

Chilli beim Training

Weiterhin haben wir beide Spaß an ein wenig Hundesport, sei es Fährten legen oder andere Suchspiele, Apportieren von allen möglichen Gegenständen oder einem kleinen Parcours im Reitstall. Auch bereitet es Chilli immer wieder viel Gaudi, mit den Kindern viele kleine erlernte Kunststücke aufzufrischen oder sie mit neuen Varianten zu versehen. Phantasie hat hier keine Grenzen.
Obedience  trainieren wir seit 2011 zur weeiteren Bereicherung.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Polonius